Abteilungen

17. Spieltag 2016/17

Männer 2: Spannung bis zum Schluss

mehr ...

Vorschau 17. Spieltag 2016/17

Der vorletzte Spieltag steht an und der TSV Denkendorf ist während des Saison-Endspurts mit zwei Teams im Titelrennen vertreten.

mehr ...

16. Spieltag 2016/17

Männer 2 Schritt für Schritt in Richtung Aufstieg

mehr ...

Vorschau 16. Spieltag 2016/17 Männer 2 im Fokus

Nach den Big Points am vergangenen Wochenende könnte mit Schützenhilfe aus Stuttgart-Kaltental schon frühzeitig der Titel gefeiert werden. Doch dazu müssen die Jungs um Kapitän Uwe Jauß ganz bei der Sache bleiben und zunächst selbst die schwere Aufgabe gegen Magstadts zweite lösen. Um 16:30 beginnt das Spektakel.

mehr ...

15. Spieltag 2016/17 TSV Denkendorf 2 - TV Cannstatt/Freiberg 6 : 2 (3211:3146)

Riesenschritt in Richtung Meisterschaft mit Auswärtssieg beim heimstarken TV Cannstatt/Freiberg. Im Startpaar spielten Manfred Gschwendtner und Frank Maschke gegen die „vermeintlich“ stärksten Cannstatter. Manfred erspielte sich mit konstant guten Durchgängen auf der schwer zu spielenden Anlage den ersten Mannschaftspunkt (MP) mit starken 540:530 und 2,0:2,0 Satzpunkten (SP). Frank fand nicht zu seinem Spiel, hatte überraschenderweise aber auch eine Riesenchance auf den Mannschaftspunkt, da sein Kontrahent Pero Baban nicht zurecht kam und genau wie Frank weit unter seinen Möglichkeiten blieb. Das Duell endete mit 500:493 Kegel bei 2:2 SP zugunsten der Cannstatter. Spielstand nach dem Startpaar 1:1 und 3 Kegel plus. Im Mittelpaar hatten Tim Brachtel und Marcel Volz nun die Aufgabe, zwei weitere Mannschaftspunkte zu holen. Tim holte sich den ersten Satz mit 135:127 Kegel, Marcel begann stark, doch der Gegner hielt dagegen, so dass der erste Satz mit 145:145 zur Punkteteilung führte. In den weiteren Sätzen ließ Marcel nichts mehr anbrennen und holte sicher den zweiten MP mit 552:515 Kegel bei 3,5:0,5 SP. Tim war dicht dran, seinen Mannschaftspunkt zu gewinnen. Leichte Fehler in den letzten beiden Sätzen kostete letztendlich den möglichen dritten MP. Hier endete das Duell mit 516:513 Kegel bei 3:1 SP. Zwischenstand vor dem Schlusspaar 2:2 und plus 37 Kegel. Spannung pur war angesagt, Jungtalent Leon Gschwendtner und Routinier Michael Röhm sollten nun die nötigen Kegel und Mannschaftspunkte zum Sieg einfahren. Ein Feuerwerk brannte Leon im ersten Satz ab, einige Handneuner brachten ihn auf 157:135 Kegel, Michael starte ebenfalls stark und holte den ersten SP mit 146:133 Kegel. Der Vorsprung war auf komfortable 72 Kegel gestiegen. Michael zeigte an diesem Tag, zu welcher Leistung er bei konzentriertem Spiel in der Lage ist. Durch konstant sehr gute Durchgänge stand am Ende die Tagesbestleistung von 558:541 Kegel bei 3:1 SP auf der Anzeige. Leon musstenach dem überragenden Beginn die Sätze 2 und 3 abgeben. Mit enormem Kampfgeist rang er seinen Gegner im letzten Durchgang nieder und sicherte den vierten MP mit 555:541 Kegel.

mehr ...

Vorschau 15. Spieltag 2016/17

An diesem Wochenende sind alle Augen auf unsere zweite Mannschaft gerichtet. Vier Spieltage vor Schluss kann mit einem Sieg der entscheidende Schritt Richtung Meisterschaft getan werden.

mehr ...

Denkendorf gibt’s jetzt international!

Nach einigen Trainingseinheiten im Kreise des U18 Nationalkaders hat Tim Brachtel den Sprung zum Testspiel gegen Kroatien geschafft. Dieses Testspiel gehört zur unmittelbaren WM-Vorbereitung. Die Nominierung zum Testspiel fand am vergangenen Wochenende statt. Nachdem Samstag und Sonntag hart trainiert wurde, gab Nationaltrainer Werner Buchs die sieben Spieler bekannt, die am 8.4 .2017 zum deutschen Aufgebot gehören. Er ist somit der erste Spieler vom TSV der sich das Nationaltrikot überziehen darf. Wir wünschen dir alles Gute und viel Glück! Mach weiter so! Bild könnte enthalten: 1 Person, steht und Nahaufnahme

mehr ...
1 2 3 4 5 ... ... 14 15 16